Impressum und Datenschutz

Berufsrechtliche Regelungen

Mein Raffin-Peyloz – Avocats & Rechtsanwalt ist eine Vereinigung von französischen Rechtsanwälten mit individueller berufsrechtlicher Verantwortung (Association d’Avocats à Responsabilité Professionnelle Individuelle, kurz : AARPI), Mitglied der Rechtsanwaltskammer Paris, 11, Place Dauphine, 75001 Paris, Frankreich, mit dem folgenden Sitz: 22, rue du Général Foy, 75008 Paris, Frankreich -
Tel. : +33 (0)1 80 18 25 30.

Identifikationsnummer (N°SIREN) : 479 512 006

Identifikationsnummer (N°SIRET): 479 512 006 00046

Umsatzsteueridentifikationsnummer: FR 35 801 967 910

Marion Mein ist ebenfalls Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 6, 10179 Berlin, Deutschland.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 III MdStV
(Mediendienstestaatsvertrag):

Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt, 22, rue du Général Foy, 75008 Paris, Frankreich, Tel. : +33 (0)1 80 18 25 30.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Ordre des Avocats à la Cour de Paris
(für Marion Mein und Hélène Raffin-Peyloz)

11, place Dauphine
75053 Paris Cedex 01
Frankreich
Tel.: +33 (0) 1 80 27 19 20
E-Mail:delegationgenerale@avocatparis.org

RAK Berlin (zusätzlich für Marion Mein)
Littenstraße 9
10179 Berlin
Deutschland
Tel.: + Telefon: 030/30 69 31 0
E-Mail: info@rak-berlin.org

Berufsbezeichnung

Avocats in Frankreich (für Marion Mein und Hélène Raffin-Peyloz)/
Rechtsanwalt in der Bundesrepublik Deutschland (zusätzlich für Marion Mein).

Berufshaftpflichtversicherung

a) Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwaltskammer Paris, abgeschlossen für alle Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Paris bei der ZURICH INSURANCE PLC FRANCE, 112, avenue de Wagram
75808 Paris cedex 17 für einen Betrag bis zu 4.000.000 € per Schadensfall. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf Aktivitäten einer Zweigstelle (bureau secondaire). Der räumliche Geltungsbereich ist weltweit unbeschränkt, ausgenommen ständiger Aktivitäten in den USA oder Kanada.

b) Zusätzlich für Marion Mein: HDI-Gerling Firmen und Privat Vers. AG, Neumarkt 15, 66117 Saarbrücken, Bundesrepublik Deutschland.

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsrechtliche Regelungen für französische Anwälte (avocats) sind die folgenden:

Règlement Intérieur du Barreau de Paris (RIBP), welches ebenfalls den Code de déontologie des avocats de l’Union européenne, das Réglement Intérieur National de la Profession d’Avocat (RIN) und das Décret n° 2005-790 vom 12.07.2005 beinhaltet.

Für den Inhalt der französischen Regelungen wird auf folgenden Link verwiesen: http://dl.avocatparis.org//reglement_interieur/RIBP.htm

Berufsrechtliche Regelungen für deutsche Rechtsanwälte sind die folgenden: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln)

Gesetz über die Tätigkeit Europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EURAG).

Die Regelungen können bei der Internet-Seite der Bundesrechtsanwaltskammer unter dem Punkt „Berufsrecht“ des Links www.brak.de eingesehen werden.

Nutzungsbedingungen für die Webseite

Im Hinblick auf die Nutzung dieser Webseite ist jegliche Haftung von Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt für eventuelle Schäden ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, es besteht eine Verursachung durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Die Webseite und deren Inhalt dienen lediglich der Information und stellen weder eine anwaltliche Beratung, noch ein Angebot zur anwaltlichen Beratung dar. Keine der enthaltenen Informationen stellt eine vorvertragliche Information im Hinblick auf anwaltliche Beratungen seitens Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt dar. Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Inhalt dieser Webseite jederzeit zu ändern und sichert den ununterbrochenen Zugang zu dieser Webseite nicht zu.

Informationen technischer Art

Wir weisen die Benutzer dieser Webseite darauf hin, dass die Geheimhaltung der Korrespondenz über das Internet nicht sicher ist. Es obliegt jedem Benutzer, die Massnahmen zu ergreifen, die ihm ermöglichen, seine eigenen Daten und/ oder Software vor eventuellen Viren aus dem Internet wirksam zu schützen.

Liens hypertextes

Jeglicher Link von einer anderen Webseite zu dieser Webseite erfordert die ausdrückliche schrifliche Zustimmung seitens Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt. Im Hinblick auf den Inhalt der auf dieser Webseite gelinkten Seiten Dritter wird jegliche Haftung seitens Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt ausdrücklich ausgeschlossen. Mein Raffin-Peyloz / Avocats & Rechtsanwalt distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten von gelinkten Seiten Dritter, mangels Möglichkeit der Einflussnahme.

Urheberrecht

Die Texte das Design, Illustrationen sowie andere Elemente dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Jegliche Kopie, Anpassung, Übersetzung oder Änderung dieser Webseite, in jeglicher Form und Weise, unterliegt dem ausdrücklichen schriftlichen Einverständnis des Urhebers. Jegliche Zuwiderhandlung wird zivil- sowie strafrechtlich verfolgt.

Design und Realisierung

Frédéric Perrot, 22 bis rue de la Paroisse, 77300 Fontainebleau, France.
www.agence-dac.com

————————————————————————————————–

Datenschutzerklärung bezüglich der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO)

Stand : 21.05.2018

1. Name und Adresse des Verantwortlichen

Der Verantwortliche ist :

Mein Raffin-Peyloz – Avocats & Rechtsanwalt, Association d’Avocats à Responsabilité Professionnelle Individuelle (AARPI), Mitglied der Rechtsanwaltskammer Paris, 11, Place Dauphine, 75001 Paris, France, having its offices at 22, rue du Général Foy, 75008 Paris, France.

2. Prinzipien der Datenverarbeitung

(a) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen (was die Regel ist), ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) anwendbare Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO anwendbar.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der Mein Raffin-Peyloz Avocats & Rechtsanwalt unterliegt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von  Mein Raffin-Peyloz Avocats & Rechtsanwalt oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO anwendbar.

(b) Zweck und Dauer der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden nur während der Dauer gespeichert, die notwendig ist zur Erfüllung des im Zeitpunkt der Erhebung verfolgten Zweckes. Eine darüberhinausgehende Speicherung findet nur statt für den Zeitraum, während dessen die Verantwortlichkeit von Mein Raffin-Peyloz Avocats & Rechtsanwalt geltend gemacht werden kann.

3. Rechte des Betroffenen

(a) Informationsrecht

Falls Sie Ihren Wohnsitz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben, haben Sie einen Anspruch auf Erteilung der folgenden Auskünfte :

(i) ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden;

(ii)  zu welchen Zwecken die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(iii)  die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(iv)  die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(v)  die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(vi)  das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(vii)  alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(viii)  das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten 
Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für den Betroffenen;

(ix) ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden und ob geeignete Garantien hinsichtlich der Übermittlung bestehen. Personenbezogene Daten dürfen an ein Drittland oder eine internationale Organisation nur dann übermittelt werden, sofern den betroffenen Personen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen (Art. 46 DSGVO).

(b) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, die Übermittlung dieser Daten an eine dritte Person zu verlangen.

(c) Berichtigungsrecht

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten, sofern letztere  unrichtig oder unvollständig sein sollten.

(d) Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten  („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben unter gewissen Vorausetzungen das Recht, die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, falls die weitere Speicherung nicht (mehr) gerechtfertigt ist.

(e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Unter folgenden Bedingungen kann die Beschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangt werden:

- falls Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen bestreiten, für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
- falls die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Beschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
- falls der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
- falls Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

(f) Widerspruchsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Falls Sie eines oder mehrerer der Ihnen zustehenden Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte auf folgender Emailadresse : m.mein@mrp-avocats.com.

Sie haben ebenfalls das Recht, sich an die zuständige nationale Aufsichtsbehörde zu wenden. Informationen hinsichtlich der Kontaktdaten nationaler Aufsichtsbehörden erhalten Sie auf der folgenden Webseite: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm.

Detailierte Informationen hinsichtlich des Inhaltes der DSGVO  erhalten Sie auf der folgenden Webseite: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/FR/TXT/?uri=CELEX:32016R0679.

© pedrosala – Fotolia.com / deimagine – iStock